Events 2019


Praxispartnerevents:

 

05.07.2019 SchachtOne

18.06.2019 McKinsey & Company

15.04.2019 Arvato - Bertelsmann

Interne Events:

 

28.06.2019 MAP-Sommerfest

09.05.2019 Promotions-Talk und MAP-Running Dinner

22.01.2019 Workshop mit Sebastian Kortmann



MAP auf’m Schacht

 

Am 05.07.2019 wurden die MAP-Teilnehmer nach Essen zum Sitz der SchachtOne GmbH eingeladen. Das Bürogebäude befindet sich auf dem Gelände von Zeche Zollverein - UNESCO-Weltkulturerbe in Gedenken an den deutschen Stahlkohleabbau.

SchachtOne ist die Digitaleinheit des Mutterkonzerns Franz Haniel & Cie., welcher wiederum eine Investmentholding in Familienbesitz und langer Tradition ist. Weitere Portfoliounternehmen der Holding, die ebenfalls an diesem Tag vertreten waren, sind CWS-boco (Fullservice für Waschraumhygiene, Schmutzfangmatten, Berufskleidung und textile Lösungen), TAKKT-AG (Geschäftsausstattung für Unternehmen aller Branchen und Größen), sowie die Ausgründung Schmiede Zollverein (Digitalberatung für externe Unternehmen).

Als ersten Agenda-Punkt stellten sich die einzelnen Unternehmen im Plenum vor und gaben spannende Einblicke in ihre Arbeitsweisen. Nach einer kleinen Stärkung, erhielten die MAPler eine kurze Führung über das Gelände der Zeche Zollverein mit Erklärungen über die Geschichte des Steinkohleabbaus.

Zurück im Büro teilten sich die Vertreter der fünf Unternehmen auf verschiedene Räume auf. Die Studierenden hatten die Möglichkeit sich je eine halbe Stunde mit zwei Unternehmen ihrer Wahl näher auszutauschen. Im Fokus dieser Unterhaltungen standen mögliche Einstiegschancen nach dem Studium sowie Praktika oder Werkstudententätigkeiten. Wurde in diesen Gesprächen ein größeres Interesse für bestimmte Stellen geweckt, so war im Anschluss Zeit, sich mit den Vertretern in „1-on-1“ Meetings nochmals eingehender zu vernetzen. Das gesamte Event stand somit unter dem Motto „Netzwerk erweitern“.

 

Der Tag bot den Programmteilnehmern neue Einblicke in die anwesenden Unternehmen und ermöglichte Kontakte für die Zukunft zu knüpfen.

 

Wir bedanken uns nochmals herzlich für den gelungenen Tag und die Gastfreundlichkeit!


MAP-Sommerfest

 

Am 28.06.2019 feierte MAP bei strahlendem Sonnenschein das MAP-Sommerfest an der Aa. Der neu hergerichtete Platz mit aufgeschüttetem Sand lud zu einem entspannten Abend ein.

Es wurden Würstchen gegrillt und jeder Teilnehmer steuerte noch eine Kleinigkeit zum Buffet bei. Bei den hohen Temperaturen von über 30 Grad konnten die MAPler sich an gekühlten Getränken erfrischen.

An diesem Abend kamen neue und auch langjährige MAPler, die zurück von ihrem Auslandssemester oder Praktikum sind, zusammen. So war das Sommerfest eine tolle Möglichkeit sich über die Erfahrungen der letzten Monate auszutauschen.

 

Nach Einbruch der Dämmerung wurde das Fest dann in die Altstadt verlegt, wo der Abend ausgeklungen ist.


MAP bei McKinsey & Company

 

Am 18. Juni 2019 besuchten die MAP'ler die Beratungsfirma McKinsey & Company in Düsseldorf. Das Büro im 20. Stock des SkyOffices bot einen tollen Ausblick über den Rhein und Düsseldorf.

Nach einer kurzen Stärkung und einem Kennenlernen begann der offizielle Teil des Events. Vier McKinsey-Berater stellten das Unternehmen und dessen Arbeitsweise vor, welche die Studierenden an einem Case selbst ausprobieren konnten. Nach einer Einführung in die Problemstrukturierung, -aufbereitung und Kommunikation konnten die MAP'ler das Gelernte auf den Case anwenden. Hierbei wurde zum Beispiel ein Issue Sheet sowie ein Lösungsbaum erstellt. Nach jeder Gruppenphase wurden die Ergebnisse vorgestellt und besprochen.

Zum Ende des Events berichteten die Berater noch von ihrem Alltag und beantworteten alle offenen Fragen der Teilnehmer.

 

Wir bedanken uns nochmals herzlich bei McKinsey für den gelungenen Tag!


Promotions-Talk und MAP-Running Dinner

 

Am 09.05.2019 fand unser nächstes internes Event statt. Zunächst waren die Studierenden dazu eingeladen, sich am Lehrstuhl bei Kaffee und Snacks über das Thema Promotion zu informieren. Nach einer kurzen generellen Vorstellungsrunde der Forschungsschwerpunkte der einzelnen Doktoranden am Lehrstuhl für Unternehmensführung, teilten sich die MAPler in Kleingruppen auf. Hierbei konnten in lockerer Atmosphäre alle Fragen bezüglich den Voraussetzungen, Inhalten und Aufgaben einer Promotion sowie über den Alltag eines Doktoranden gestellt werden.

 

Am Abend startete dann das erste MAP-Running Dinner. 12 Kochteams à zwei Personen bereiteten je entweder Vorspeise, Hauptspeise oder Nachspeise zu und empfingen zu ihrem Gang je zwei andere Teams. Das Event war nicht nur eine tolle Möglichkeit, sich von neuen Gerichten inspirieren zu lassen, sondern auch Freundschaften untereinander zu festigen und sich auszutauschen. Besonders für unsere sechs Neuzugänge, die seit dem Sommersemester 2019 in das MAP-Programm aufgenommen wurden, war das Running Dinner eine gute Gelegenheit die Gruppe kennenzulernen. Zum Abschluss trafen sich alle Kochteams in der Altstadt und ließen den Abend gemeinsam ausklingen.


MAP bei Arvato - Bertelsmann

 

Am 15. April 2019 fand das erste Praxispartnerevent im neuen MAP Jahr statt. Die Studierenden besuchten Arvato, ein Mitglied der Bertelsmann Gruppe, im Süden Münsters.

Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens wurden die MAPler in Gruppen aufgeteilt, um an einem Case mit dem Titel „Künstliche Intelligenz und Big Data in der Logistik“ zu arbeiten. Nach einer kleinen Stärkung zu Mittag und einer weiteren Workshoprunde, stellten die einzelnen Gruppen ihre Lösungsvorschläge vor. Hierbei wurden zum Beispiel Lösungen für die Reduzierung der Retourenquote oder des Lagerbestandes vorgestellt.

Im Anschluss an eine kleine Siegerehrung, hatten die Studierenden noch die Möglichkeit die Unternehmensvertreter bei einem Get-Together näher kennen zu lernen.

 

Ausklang fand der Tag im Cafè Sieben am Hafen.

Wir möchten uns nochmals herzlich bei Arvato für das Event bedanken!


Start ins neue Jahr – Ein Workshop mit Sebastian Kortmann

 

Am 22. Januar 2019 stand das erste MAP-Event des Jahres mit Sebastian Kortmann, Professor für Strategie und Innovation und Direktor des MBA Programms der Amsterdam Business School, bevor.

 

Der Workshop mit dem Titel „How to build a company in today’s dynamic environment: corporates vs. startups“ gab den Teilnehmern interessante Einblicke in die Denkweise der kundenzentrierten Innovation, Geschäftsmodellentwicklung und Prototyping. In einem interaktiven Teil des Nachmittags wurden Design-Thinking-Methoden in Teams angewendet. Für den Ausklang des Tages sorgte der Besuch des Mocca d’ors in der Innenstadt Münsters. In gemütlicher Atmosphäre konnten sich die Studierenden untereinander austauschen und auch Sebastian Kortmann noch einmal in kleinerer Runde persönlich besser kennenlernen.